Häufig gestellte Fragen

1. Wer ist mein neuer Telefonanbieter?

Bereits seit 1992 tätig, mit über 10 Milliarden Euro Umsatz und über 15.000 Mitarbeitern einer der größten Telekommunikationsanbieter Europas. Mit rund 34 Millionen Kunden Betreiber eines der weitreichendsten und leistungsstärksten Mobilfunknetzen der Welt. Zu den Tochtergesellschaften der Vodafone D2 GmbH gehört Arcor, einer der größten Festnetz- und Internetanbieter Deutschlands.

2. Wann wird mein Auftrag bearbeitet?

Erst wenn uns Ihr unterschriebener Auftrag samt der notwendigen Anlagen, wie z.B. Personalausweiskopie vorliegt wird dieser bearbeitet (dies wird leider oft übersehen). In der Regel prüft einer unserer Mitarbeiter Ihren Vertrag werktags innerhalb von 24 Stunden nach Eingang in unserem Hause.

3. Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Der Vertrag wird für eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten geschlossen und verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, wenn er nicht von einem Vertragspartner mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird.

4. Entstehen Kosten bei der Rufnummernmitnahme?

Von unserer Seite ist die Portierung kostenfrei. Allerdings können durch Ihren bisherigen Anbieter Gebühren in unterschiedlicher Höhe anfallen.

5. Wer kündigt meinen Altanbieter?

Wenn Sie bei uns einen "Anbieterwechsel" beauftragen, dann übernehmen wir die Kündigung (im Rahmen Ihrer Kündigungsfrist) und gleichzeitige Rufnummernübernahme. Vorsicht: Wenn Sie selbst bei Ihrem derzeitigen Anbieter kündigen, verlieren Sie Ihre Telefonnummer, diese wird gelöscht! Wichtig: Bitte klären Sie Ihre Kündigungsfristen bei Ihrem derzeitigen Anbieter.

Wenn Sie einen Preselection-Vertrag (Betreibervorauswahl) besitzen, muss dieser aktiv von Ihnen gekündigt werden.

6. Kann ich Rufnummern sperren lassen?

Ja, Sie können Servicerufnummern (0900, 0137 usw.) und Auslandsrufnummern sperren lassen. Sobald Sie Ihren Telefonanschluss nutzen, können Sie eine Sperre über Ihre kostenfreie Kundenhotline aktivieren lassen. Deutsche Mobilfunknummern können nicht gesperrt werden.

7. Bankverbindung?

Da die monatliche Grundgebühr und die Kosten für geführte Telefonate (z.B. Auslandsgespräche + Mobilfunkgespräche) abgebucht werden, ist eine deutsche Bankverbindung Voraussetzung für einen Vertrag.

8. Versand Ihres gewählten Anschlussgerätes?

Wir versenden die Geräte mit dem Unternehmen der DPD (Deutscher Paket Dienst).
Wichtig : Bei einer eventuellen Rücksendung, versenden Sie das Paket bitte unter Verwendung des Rücksendescheins per DPD, da Ihnen ansonsten Kosten entstehen.

9. Widerspruch?

Sie haben ein 14tägiges Widerspruchsrecht und können den Anschluss und das von Ihnen gewählte Anschlussgerät während dieser Zeit testen.

Alle hier veröffentlichten Texte und Bilder unterliegen unserem Urheberrecht. Wenn Sie diese ganz oder teilweise nutzen möchten, fragen Sie bitte bei uns nach. Zur Kontaktseite

10. Was muss ich beachten, wenn ich einen Preselection-Vertrag besitze?

Wenn Sie einen Preselection-Vertrag (Betreibervorauswahl) besitzen, muss dieser beim Wechsel zu unserem Telefonanschluss aktiv von Ihnen gekündigt werden.
Preselection-Verträge haben nicht unbedingt die gleiche Vertragslaufzeit, wie die des Erstanbieters, bei dem die Rufnummer geschaltet ist.

Beispiel:

Der Preselection-Vertrag wurde später abgeschlossen als der Vertrag bei Ihrem Erstanbieter.
Der Vertrag bei Ihrem Erstanbieter wurde gekündigt und die Rufnummernübernahme ist erfolgreich abgeschlossen. Der Preselection-Vertrag läuft unterdessen bis zum Ende seiner Vertragslaufzeit weiter. Es entstehen in dieser Zeit zwar keine Gesprächskosten mehr, es können jedoch weiterhin Grundgebühren für den Preselection-Vertrag anfallen.

11. Wofür gelten die Minutenpreise nicht?

Die Inklusiv-Minuten und die Minutenpreise gelten nicht für Anrufe zu Sonderrufnummern, für SMS-, MMS-Versand, sonstigen Mehrwertdiensten sowie Datenverbindungen. Abrechnung im 60-Sekunden-Takt, d. h. angefangene Minuten werden zum jeweiligen vollen Minutenpreis abgerechnet.

12. Was gilt für die Vodafone InternationalFlat 1 und Vodafone InterationalFlat 2?

Für Länder, die nicht in der Vodafone InternationalFlat 1 oder Vodafone InternationalFlat 2 enthalten sind, gelten die Minutenpreise gemäß Vodafone-International. Für Länder, die weder in der Vodafone InternationalFlat 1 oder InternationalFlat 2 enthalten noch in Vodafone-International enthalten sind, gelten die Preise der Entfernungszonen gemäß Telefon Flat. Für Verbindungen in ausländische Mobilfunknetze (außer Kanada und USA) und zu ausländischen Sonderrufnummern, insbesondere Premiumdiensten, erhöht sich der jeweils angegebene Minutenpreis um 0,25 Euro.

13. Wo kann ich meine Online-Rechnung sehen?

Ihre DSL & Festnetz-Rechnung finden Sie in MeinVodafone. Wählen Sie in der Übersicht über Ihre Verträge & Rufnummern den gewünschten Vertrag aus und klicken in der Box Kontostand und Rechnung auf den Link DSL & Festnetz-Rechnung.

14. Wie kann ich den Vodafone Vorteil nutzen?

Sie können jeden Monat sparen, indem Sie mit dem Vodafone Vorteil mehrere Vodafone-Produkte miteinander kombinieren. Der Preisvorteil gilt für die gesamte Laufzeit und wird auf Ihrer monatlichen Vodafone Mobilfunk-Rechnung gutgeschrieben.

Sie können den Vodafone Vorteil in Verbindung mit allen Vodafone DSL-, Surf-Sofort und LTE Zuhause-Paketen, mit einer MobileInternet Flat oder einer SuperFlat nutzen.

Wenn Sie bereits eine Hauptkarte im Tarif SuperFlat, SuperFlat Allnet, SuperFlat Internet oder SuperFlat Internet Allnet haben, können Sie bis zu 4 weitere Karten in 3 ausgewählten SuperFlat-Tarifen dazubuchen.

15. Was ist DLNA und was kann ich damit machen?

DLNA steht für Digital Living Network Alliance, eine internationale Vereinigung vieler Firmen aus der Telekommunikations-, Unterhaltungselektronik- und Computerbranche. Das gemeinsame Ziel ist ein Standard zur herstellerübergreifenden Nutzung von Multimediadaten mit den unterschiedlichsten Geräten in Ihrem Haushalt.

Sie können beispielsweise Bilder von Ihrer an der EasyBox angeschlossenen Festplatte auf Ihrem Fernseher, Ihrem Vodafone Webby oder Ihrem Handy anschauen oder Ihre Lieblingsmusik auf unterschiedlichen Geräten in Ihrer Wohnung oder Haus anhören. Voraussetzung ist, dass alle Geräte DLNA fähig sind. Selbst die Lautstärke eines Endgeräts, wie z.B. einem Fernseher im Wohnzimmer, können Sie bequem aus einem anderen Raum mit einem Handy oder dem Vodafone Webby steuern. Ein DLNA fähiges Handy, wie zum Beispiel das Samsung Wave oder das Samsung Galaxy, kann hierfür als Fernbedienung eingesetzt werden. In den kommenden Monaten wird es für die sehr verbreiteten Android SmartPhones ein zusätzliches Android App geben, welches DLNA unterstützt.

Voraussetzung ist, dass alle Geräte DLNA fähig sind.

16. Wie sichere ich WLAN an meiner EasyBox richtig ab?

Verwenden Sie aus Gründen der Datensicherheit die WPA/WPA2-Verschlüsselung. Die EasyBoxen sind bereits auf WPA/WPA2 voreingestellt.

Der voreingestellte Name des Drahtlosnetzwerks (SSID) und der Netzwerkschlüssel werden für jede EasyBox einmalig vergeben. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, den Namen des Drahtlosnetzwerks und den Netzwerkschlüssel nach der Erstinstallation Ihrer EasyBox zu ändern.

Der Netzwerkschlüssel, auch Pre-shared key, Encr. Key oder WLAN-Passwort genannt, sollte mindestens 8 Zeichen lang sein. Wählen Sie bitte eine zufällige Mischung aus Buchstaben und Zahlen aus. Nehmen Sie keine Namen oder Geburtsdaten, da diese oftmals leicht zu erraten sind.

Wie Sie die Daten in Ihrer EasyBox ändern können, sehen Sie in der Anleitung So ändern Sie die WLAN-Voreinstellungen Ihrer EasyBox.

17. Wie kann ich die Einstellungen meiner EasyBox speichern?

Die Sicherung der Einstellungen Ihrer Easybox ist aus verschiedenen Gründen empfehlenswert. Wenn die Konfiguration etwa durch einen Reset einmal verloren geht oder Sie eine neue EasyBox brauchen, können Sie Ihre vorab gespeicherten Daten schnell wiederherstellen.

18. Wie setze ich mein DSL-Endgerät auf die Werkseinstellungen zurück?

Wenn Sie Ihrem Router ein neues Kennwort, eine neue SSID und einen neuen Schlüssel vergeben haben, diese Daten aber nicht mehr wissen, können Sie den Auslieferungszustand wieder herstellen. Drücken Sie hierzu den Resetschalter durch die kleine Öffnung an der Gehäuserückseite mit einem schmalen Gegenstand, z.B. einer Büroklammer mindestens 10 Sekunden, um das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Anschließend konfigurieren Sie bitte Ihr Gerät neu.

19. Wie ziehe ich mit meinem DSL Paket um?

Ihren Umzug beauftragen Sie in MeinVodafone unter MeinDSL & Festnetz > Meine Kundendaten > Umzug.

Wichtig: Der Umzug Ihres Vodafone-Anschlusses dauert in der Regel 2, im ungünstigsten Fall bis zu 6 Wochen. Beauftragen Sie Ihren Umzug deshalb bitte 4 - 6 Wochen vor dem gewünschten Termin.

Um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrem DSL Paket umziehen können, erfolgt vor der Beauftragung des Umzuges eine Verfügbarkeitsprüfung. Falls an Ihrem neuen Wohnort DSL von Vodafone nicht verfügbar ist, bieten wir Ihnen attraktive Alternativen an.

Den Status Ihres Umzugs können Sie jederzeit in MeinVodafone unter MeinDSL & Festnetz > Bearbeitungsstand verfolgen.

20. Kann ich meine Festnetzrufnummern bei einem Umzug behalten?

Wenn Sie in einen anderen Ortsnetzbereich umziehen und sich Ihre Vorwahl ändert, z.B. von Düsseldorf 0211 nach Köln 0221, können Sie Ihre Rufnummern leider nicht mitnehmen.

Bei einem Umzug innerhalb Ihres Wohnortes können Sie Ihre Rufnummer in der Regel behalten. Ausnahmen bestehen bei Wohnorten mit unterschiedlichen Ortsnetzkennziffern, siehe Wohnorte mit mehreren Ortsnetzkennziffern.

21. Erfolgt die Umstellung auf einen günstigeren Tarif automatisch?

Nein, wir stellen Ihre Tarife nicht automatisch auf aktuelle Tarif- oder Paketangebote um. Aktuelle Angebote finden Sie unter MeinDSL & Festnetz im Bereich Meine Produkte.

Weitere Informationen zum Wechsel auf die aktuellen Angebote finden Sie in der Anleitung So führen Sie Ihren Tarifwechsel online durch.

22. Was beinhaltet die Telefonflat (Festnetzflatrate)?

Egal mit welchem Anbieter Sie telefonieren möchten, es sind alle Orts- und Ferngespräche ins deutsche Festnetz im Pauschalpreis beinhaltet.

Telefon und Internet für 29,95€

inklusive:

  • Festnetzflatrate in das deutsche Festnetz
  • ab der 1. Minute unbegrenzt surfen
  • Festnetznummer für günstige Erreichbarkeit

Noch Fragen?

Dann rufen Sie einfach unsere kostenlose Info-Hotline an:

Tel: 0800 2 71 71 71 09

Mo bis Fr: 8-20 Uhr


An den Osterfeiertagen:

Am Karfreitag, den 18.4.2014 und am Ostermontag, den 21.4.2014 ist unsere Hotline nicht besetzt.

Festnetzflatrate von Telefonanschluss.mobi

  • Clever telefonieren, clever sparen
  • Telefonanschluss für 9,95 € im Monat inklusive Grundgebühr und Festnetzflatrate
Weitere Informationen

Geschäftskunden

Geschäftskunden und Behörden finden hier kompetente Beratung.